Plotterland Invention Grundlagenkunst und angewandtel Technik Vorticet Ikonografie der Wirbel

 

 

Wirbelströmungen bestimmen unser Leben - wie so viele andere natürliche Vorgänge. Wir können leben und überleben ohne solche Vorgänge zu verstehen. 
Wichtig ist, dass wir damit umgehen können, dass wir sie einschätzen können und vor allem, dass wir bereit sind unsere Fehleinschätzungen schnell zu korrigieren.

Wolkenwelle

Density current, 1997, 105* 140 cm², Öl auf Leinwand

Die obige Zeichnung zeigt Density-current, ein Bild aus der frühen Vorticetserie, das nach stark in der naturwissenschaftlichen Ikonografie verfangen ist..

Klapptriebwerkssegler am Start

Hadley, 1998, 105*140 cm², Öl auf Jute

Auch Hadley gehört in diese frühe Phase der Vorticetbilder, die sich stark an meteorologischen Phänomenen orientiert.

Mangas Coloradas, 2002, 100*140 cm², Öl auf Nessel

Im Verlauf der 00er Jahre entwickelt sich die Vorticetserie auch hin auf Gebläsephänomene. Ein Beispiel ist Mangas Coloradas .

Turbulenz, 2008, 100 * 140 cm², Öl auf Nessel

Die aktuellen Bilder der Voritcetserie behandeln reine Wirbelphänomene, hier Turbulenz.

Letzlich ist jeder Vorgang auch als Wirbelbewergung vorstellbar, seien es die Bewegung von Stein über die Jahrhunderte oder das Wachsen der Bäume oder stellare Bewegungen.

Tripol, 1993, 150 * 200 cm², Öl auf Jute

Welcher Art Tripol ist kann sich jeder selbst aussuchen.

Bilder der Vorticetserie dienen vielleicht als Orientierung in einer wirren Welt, die durch Ordnung und Klassifizierung nicht klarer wird.

 

Boomerang, 1997 , 140 * 105, Öl auf Nessel

Denn jede Ordnung kann als Quelle neuer Unordnung wie ein Boomerang auf uns zurückfallen.

Vorurteile

Jede neue Idee
reibt sich mit
überlieferten
Vorstellungen:

Reibungspunkte

Wirkungsgrad
Kosten
Drehzahl
Stabilität
Aufwand
Sicherheit
Lärm